Bist du ein Blogger? Dann profitieren Sie von der Kenntnis des HTML-Codes

Ich bin verwundert über HTML Quelltext? Du bist nicht der Einzige.


Ich gebe es zu. Als ich anfing, für das Web zu schreiben, wusste ich genau Bescheid HTML Quelltext. Und ich gebe es wieder zu. Ich weiß immer noch nicht viel.

Ich habe jedoch festgestellt, dass ein wenig HTML-Wissen die Arbeit beim Schreiben für das Web erheblich vereinfachen kann.

Lerne Hyper-Text-Markup-Sprache

Sicher, ich weiß nicht, wie man eine Website erstellt, aber ich weiß, wie man kleine Komponenten optimiert, und wenn ich mit einem Bearbeitungssystem konfrontiert bin, das HTML-Code erfordert – auf den Sie wahrscheinlich auch stoßen werden -, weiß ich genug, um meinen Text richtig zu formatieren.

Möchten Sie diese Verwirrung beseitigen und etwas über HTML-Codierung lernen? Lass uns anfangen.

Was ist HTML-Code??

Sie haben es schon gesehen, wissen aber wahrscheinlich nicht, was all dieser HTML-Kauderwelsch bedeutet.

Es steht für Hypertext Markup Language. HTML ist ein standardisiertes System zur Formatierung von Dokumenten. Die verwendeten Codes – Markup-Tags genannt – können Schriftart, Textgröße, Farbe, Hyperlinks, Absätze und mehr formatieren.

Webbrowser lesen HTML und verwenden die Tags, um zu bestimmen, wie der Inhalt angezeigt werden soll. Ein Beispiel für ein Tag ist das, das fett gedruckten Text erstellt, der folgendermaßen aussieht:

Dies ist fett gedruckter Text.

Auf der Seite sieht es so aus:

Dies ist fett gedruckter Text.

Im Laufe der Jahre gab es viele HTML-Versionen, aber seit Oktober 2014 ist HTML5 die standardisierte Auszeichnungssprache des Webs.

Warum es für Blogger gut ist, es zu wissen

Während Sie möglicherweise in der Lage sind, ohne HTML-Kenntnisse als Blogger auszukommen und stattdessen ein wenig zu schummeln – beispielsweise mit einem Programm, das Ihre Formatierung in HTML-Sprache konvertiert -, kann es beim Bloggen wirklich hilfreich sein, ein paar grundlegende Tags zu kennen.

Hier sind einige Situationen, in denen ich es persönlich nützlich fand:

  • Beim Bloggen von Gästen möchten einige Websites, dass die Biografie Ihres Autors in HTML-Formatierung geschrieben wird. Mit ein wenig Wissen können Sie bei Bedarf Links und Kursivschrift hinzufügen.
  •  Wenn etwas nicht stimmt, können Sie sich den HTML-Code auf der Seite ansehen und herausfinden, was das Problem verursacht.
  •  Im Online-Netzwerk können Sie HTML-Tags verwenden, um Blogpost-Kommentare und Forum-Kommentare zu formatieren.
  •  Wenn Sie genug über HTML lernen, können Sie ein wenig über CSS lernen und kleinere Änderungen an Ihrer Website vornehmen, ohne einen Designer einzustellen.

Allgemeine Codes, die Blogger verwenden

Bevor wir zu tief hineinspringen, sollten Sie wissen, dass HTML-Tags Schlüsselwörter sind, die in spitzen Klammern stehen. Diese Tags werden paarweise angezeigt, und der Text zwischen dem Start-Tag und dem End-Tag ist betroffen. Das End-Tag wird genauso geschrieben wie das Start-Tag, verwendet jedoch einen Schrägstrich vor dem Tag-Namen.

Klingt verwirrend? Es ist einfacher, wenn ich ein paar Beispiele gebe. Werfen wir einen Blick auf einige der gängigen HTML-Tags, die Sie als Blogger kennen sollten.

Skelett-Tags

Zuerst kommen die Skelett-Tags. Dies sind diejenigen, die Sie nicht unbedingt verwenden müssen, aber es hilft, sie zu kennen. Diese Tags bilden die Grundlage für das Dokument, daher der Begriff „Skelett-Tags“. Sie werden von der Webseite gelesen, aber nicht in visuelle Elemente übersetzt.

Trotzdem ist es gut zu wissen. Haben Sie beispielsweise jemals mit einem Programm gearbeitet, das Sie auffordert, einen Code in den Abschnitt “Kopf” Ihrer Website einzufügen? Sie können dies mit ein wenig HTML-Wissen feststellen. Hier sind ein paar Skelett-Tags, die Sie kennen sollten:

  • :: Dieser Abschnitt beschreibt das HTML-Dokument.
  •   :: Dieser Abschnitt enthält Informationen zum Dokument.
  •   :: Dies liefert den Titel des Dokuments.
  •   :: Dies beschreibt visuelle Seitenelemente. Im Hauptteil der Seite nehmen Blogger bei Bedarf häufig HTML-Optimierungen vor. Die restlichen genannten Tags befinden sich im Hauptteil des Dokuments.
  •  

    :: Dieses Tag beschreibt einen Absatz.

Denken Sie daran, dass Ihr Seitentext in Start- und End-Tags eingeschlossen ist. Hier ein Beispiel:

Dies ist Absatztext.

Überschriften-Tags

Überschriften-Tags werden verwendet, um die Dokumenthierarchie anzuzeigen. Sie verwenden wahrscheinlich bereits Überschriften in der Formatierung Ihres Blogs, aber der Unterschied zwischen den Überschriften 1 bis 6 bedeutet mehr als nur Textgröße und Schriftgröße. Sie vermitteln auch Webbrowsern und Suchmaschinen-Bots ein Gefühl der Hierarchie.

Überschrift 1 sollte für die Hauptüberschrift des Dokuments verwendet werden, z. B. der Titel Ihres Blogposts. Überschrift 2 sollte sekundäre Informationen sein, z. B. Ihre primären Unterüberschriften. Verwenden Sie Überschrift 3 für Unterüberschriften usw. bis Überschrift 6. Diese Tags sehen folgendermaßen aus:

Hier ist ein Beispiel für die Übersetzung:

Dies ist Überschrift 5

Dies ist Überschrift 5

Inline-Text-Tags

Inline-Text-Tags sind diejenigen, mit denen Sie Text in Tags auf Blockebene wie formatieren

und

. Hier sind Beispiele für das, was Sie üblicherweise verwenden.
  • :: Dies definiert hervorgehobenen Text, den die meisten Browser kursiv schreiben.
  •   :: Dies definiert stark hervorgehobenen Text, den die meisten Browser fett formatieren.
  •   :: Dies formatiert ein Angebot.
  •   :: Dies zeigt gelöschten Text, der oft als Durchschlag übersetzt wird.

Tags auflisten

Wie Sie bemerkt haben, habe ich in diesem Blog-Beitrag mehrere Aufzählungslisten verwendet. Aber wie habe ich das gemacht? Hier sind die Tags, die Sie kennen müssen:

  • :: Dies definiert ein Listenelement.
  •  
      :: Dieses Tag umgeht eine ungeordnete Liste, die als Aufzählungszeichen angezeigt wird.
    •  
        :: Dieses Tag umgeht eine geordnete Liste, die als Zahlen angezeigt wird.

    Hier ist ein Beispiel dafür, wie der HTML-Code für eine geordnete Liste aussehen würde:

    1. Listenpunkt 1
    2. Listenpunkt 2
    3. Listenpunkt 3

    So wird es auf der Seite angezeigt:

    1. Listenpunkt 1
    2.  Listenpunkt 2
    3.  Listenpunkt 3

    Bild- und Link-Tags

    Bevor wir uns trennen, werfen wir einen kurzen Blick auf das Einfügen von Bildern und Links. Es ist vielleicht einfacher, den Code einfach anzuzeigen und dann Ihre Informationen einzugeben, wenn Sie die Tags verwenden:

    Verknüpfung

    IHR ANKERTEXT

    Entfernen Sie nicht die Anführungszeichen um Ihre URL. Fügen Sie einfach Ihre URL zwischen die Anführungszeichen ein. Ihr Ankertext ist der Text, der auf der Seite angezeigt wird.

    Schauen wir uns ein Beispiel an. Wenn ich auf einen früheren Artikel von Hosting Kingdom verlinken wollte, würde der Code folgendermaßen aussehen:

    Sollten Sie eine Domain über Ihren Webhost registrieren??

    Der Link würde folgendermaßen auf der Seite angezeigt:

    Sollten Sie eine Domain über Ihren Webhost registrieren??

    Bild

    Der Code für ein Bild sieht folgendermaßen aus:

    Beachten Sie, dass dies ein Nicht-Container-Tag ist, sodass das End-Tag nicht vorhanden ist, Sie jedoch das src-Attribut benötigen. Sie können diesem Tag Extras hinzufügen, z. B. alternativen Text oder eine Größendefinition. Das würde so aussehen:

    ”YOUR

    Stellen Sie auch hier sicher, dass Sie die Anführungszeichen nicht entfernen.

    Hinweis: Möglicherweise sehen Sie verschiedene Codes, die für dasselbe verwendet werden können. Zum Beispiel habe ich das gesehen , , und Tags, die zum Fettdrucken von Text verwendet werden, obwohl sie in verschiedenen Browsern unterschiedlich angezeigt werden können.

    HTML muss nicht so verwirrend sein, wie es aussieht. Verwenden Sie interaktive Websites wie, um HTML zu üben und ein besseres Gefühl dafür zu bekommen Code Academy, und lassen Sie uns wissen, wie es im Kommentarbereich geht.

    Jeffrey Wilson Administrator
    Sorry! The Author has not filled his profile.
    follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map