Top 8 der besten Blog-Hosting-Sites: Von kostenlos bis Premium

beste Blog-Hosting-Sites


Der erste Blog ist Justin Hall gutgeschrieben, 1994 Student am Swarthmore College, obwohl der Begriff “Blog” (eine Kombination aus “Web” und “Log”) erst drei Jahre später geprägt wurde.

Seitdem ist das Bloggen exponentiell gewachsen, da es vorbei ist 440 Millionen Blogs weltweit nach jüngsten Schätzungen.

Frühe Blogs wie Halls waren verherrlichte persönliche Homepages, und frühe Blogging-Plattformen richteten sich hauptsächlich an Personen, die persönliche Inhalte veröffentlichen wollten. Während diese individuellen, weitreichenden Blogs noch existieren, werden nischenspezifische Blogs, die sich auf Themen wie Mode, Reisen, Essen, Schönheit und Elternschaft konzentrieren, immer beliebter.

Frühe Blogger hatten ebenfalls nur begrenzte Möglichkeiten, Inhalte zu monetarisieren. Jetzt besteht jedoch das Potenzial, durch Anzeigen, Partnerprogramme, Direktverkäufe und Gebühren für Website-Abonnements erhebliche Einnahmen zu erzielen.

Angesichts der potenziellen Reichweite in Bezug auf das Publikum sowie der Möglichkeit, Einnahmen zu erzielen, ist es wichtig, die richtige Wahl für das Hosting Ihres Blogs zu treffen. Schauen Sie sich die besten verfügbaren Blog-Hosting-Sites unten an, um zu entscheiden, welche für Sie am besten geeignet ist.

Wie wir unsere Bewertungen auswählen

Wie wir unsere Bewertungen auswählen

Bei der Bewertung einer Blog-Hosting-Site ist es wichtig, eine ganzheitliche Bewertung vorzunehmen, anstatt sich nur auf den Preis zu konzentrieren. Während Sie ein gutes Preis-Leistungs-Verhältnis wünschen, möchten Sie nur für Produkte und Dienstleistungen bezahlen, die Ihren Anforderungen entsprechen.

Sicher, wir geben unten Preisinformationen an, aber wir betrachten auch zwei weitere Schlüsselbereiche wie die Reihe der Benutzerfunktionen – einschließlich gegebenenfalls Monetarisierungsoptionen – und den Kundenservice auf diesen besten Blog-Hosting-Sites.

Features: Welche verschiedenen Optionen und Funktionen stehen zur Verfügung? Was ist die Benutzerfreundlichkeit?

Kundendienst: Wie werden Ihre Fragen beantwortet und Ihre Probleme angegangen??

Preisgestaltung: Gibt es eine kostenlose Option oder nur bezahlt? Was sind die Unterschiede in den Plänen?

Top 8 der besten Blog-Hosting-Sites

Die folgenden Miniaturansichten bieten einen Überblick über die besten verfügbaren Optionen, die von der Werbung für persönliche Inhalte im Web bis hin zu hauptsächlich E-Commerce-Lösungen reichen.

WordPress.comWenn Sie

wordpress.com

WordPress.com, eine langjährige und beliebte Blogging-Site, wurde 2005 gestartet. Sowohl als Blogging-Plattform als auch als Hosting-Site gibt es eine robuste kostenlose Version, die durch optionale kostenpflichtige Upgrades und Anti-Spam-Software sowie Werbung ermöglicht wird.

Nach Schätzungen von WordPress.com sehen jeden Monat mehr als 400 Millionen Menschen mehr als 15 Milliarden Seiten. Heute wird es von 25% aller Websites im Internet verwendet.

WordPress.com kann verwendet werden, um nicht nur Blogs, sondern auch Websites aller Art zu erstellen. Es stehen eine Vielzahl kostenloser und kostenpflichtiger Vorlagen zur Verfügung. Die Drag-and-Drop-Oberfläche und der WYSIWYG-Editor sind intuitiv und einfach zu bedienen. Es gibt einen 24-Stunden-E-Mail-Kundensupport und kostenpflichtige Pläne bieten Live-Chats mit „Happiness Engineers“. Ihr Blog kann über Google Adsense, Affiliate-Links und / oder den direkten Verkauf Ihrer eigenen Produkte monetarisiert werden.

Unabhängig davon, ob Sie ein Einzelunternehmen oder eine große Organisation sind, bietet WordPress.com ein Serviceniveau, das für Sie funktioniert.

Kosten: Kostenlose (WordPress.com-Subdomain und begrenzter Speicherplatz) und kostenpflichtige Pläne von 4 bis 25 US-Dollar pro Monat (benutzerdefinierter Domainname, zusätzlicher Speicherplatz und Möglichkeit zum Hochladen von Audio und Video). Mit dem Top-Tier-Geschäftsplan können Sie Plug-Ins und Themes von Drittanbietern installieren.


Überprüfen Sie die Website

Bewertung: 10/10

Tumblr

tumblr.com

Tumblr wurde 2007 von David Karp gegründet und befindet sich derzeit im Besitz von Oath Inc., einer Tochtergesellschaft von Verizon.

Seine Spezialität ist das Microblogging über kürzere Textbeiträge und Multimedia-Inhalte. Ab 2018 hat Tumblr über 400 Millionen Blogs mit mehr als 550 Millionen Besuchern pro Monat gehostet.

Tumblr-Nutzer sind gleichmäßig zwischen Männern und Frauen aufgeteilt und in der Altersgruppe der 18- bis 29-Jährigen am beliebtesten.

Es gibt sieben Arten von Standardbeiträgen: Text, Foto, Zitat, Link, Chat, Audio und Video.

Im Gegensatz zu den meisten anderen Blogging-Sites, die für eine optimale Leistung auf Desktops ausgelegt sind, macht die Tumblr-App das Microblogging zum Kinderspiel auf Ihrem Smartphone.

Weitere Funktionen sind das einfache Teilen, Liken und erneute Posten von Inhalten anderer Tumblr-Benutzer. Der Kundendienst ist rund um die Uhr per E-Mail erreichbar, und Benutzer können auf eine umfangreiche Wissensdatenbank zugreifen.

Während einige große Unternehmen Tumblr verwenden, ist es eher für Einzelpersonen und kleinere Organisationen geeignet.

Kosten: Kostenlos mit kostenpflichtigen Optionen für benutzerdefinierte Domainnamen und Premium-Themen.


Überprüfen Sie die Website

Bewertung: 8/10

Blogger

blogger.com

Blogger, eine der ursprünglichen Blog-Hosting-Plattformen, wurde 1998 gestartet und befindet sich seit 2003 im Besitz von Google. Bis 2013 forderte Google 540 Millionen aktive Nutzer. Dies kann jedoch etwas irreführend sein, da es in Googles Produktsuite wie Google Mail und Google Text & Tabellen enthalten ist und es schwierig ist, genau zu wissen, wie ein “Nutzer” definiert ist.

Dies entspricht jeder Kopie des Windows 10-Betriebssystems, einschließlich des Edge-Browsers von Microsoft, der als Installation gilt, unabhängig davon, ob ein Benutzer ihn jemals startet oder nicht.

Die Einfachheit von Blogger ist ein Segen und ein Fluch. Einerseits bedeutet die begrenzte Anzahl an Funktionen und Anpassungsoptionen, dass nicht viel Schnickschnack zu navigieren ist. Darüber hinaus ist es in andere Google-Produkte wie AdSense integriert, um Einnahmen zu erzielen.

Auf der anderen Seite ist diese Low-Level-Funktionalität für erfahrene Blogger weniger attraktiv. Darüber hinaus hat Google in der Vergangenheit sogar beliebte Projekte ohne Vorwarnung beendet. Daher müssen Sie Ihre Inhalte regelmäßig sichern. Der Kundenservice wird hauptsächlich in Benutzerforen und Online-Formularen verwiesen.

Möglicherweise starten Sie ein Blog in Blogger. Wenn es jedoch wächst, möchten Sie auf eine robustere Plattform wie WordPress.com.Cost mit kostenpflichtigen benutzerdefinierten Domainnamen umsteigen, die über Google Domains verfügbar sind.


Überprüfen Sie die Website

Bewertung: 7/10

Geist

ghost.com

Ghost, eine Open-Source-Publishing-Plattform, wurde 2013 öffentlich veröffentlicht, nachdem eine erfolgreiche Kickstarter-Kampagne ihr ursprüngliches Ziel von fast 35.000 US-Dollar in weniger als einem Tag erreicht und letztendlich über 250.000 US-Dollar gesammelt hatte.

Mit einem reduzierten, minimalistischen Ansatz für das Bloggen hat Ghost ab 2018 über 1,3 Millionen Installationen. Die Kernveröffentlichungsanwendung ist kostenlos, während sich die gemeinnützige Ghost Foundation über kostenpflichtige Hosting-Optionen selbst trägt.

Im Gegensatz zu WordPress.com, das für alle Arten von Websites verwendet wird, ist Ghost auf Blogger und Autoren zugeschnitten.

Eine coole Funktion ist die Bearbeitung auf geteiltem Bildschirm: Bearbeiten Sie Ihren Beitrag links und sehen Sie die Live-Version rechts. Wenn Sie eine andere Hosting-Plattform verwenden möchten, können Sie die Ghost-Anwendung außerdem kostenlos auf Ihren Computer herunterladen.

Alle Pläne beinhalten unbegrenzten Speicherplatz. Der größte Teil des Kundensupports erfolgt über häufig gestellte Fragen. Ghost (Pro) -Kunden haben auch E-Mail-Support.

Wenn Sie es ernst meinen mit dem Schreiben, ist Ghost eine praktikable Option, um mehr Zeit mit der Erstellung von Inhalten und weniger mit der Verwaltung Ihrer Website zu verbringen.

Kosten: 19 USD pro Monat (1 Blog und 50.000 monatliche Seitenaufrufe) bis zu 199 USD pro Monat (50 Websites und 2 Millionen monatliche Seitenaufrufe)


Überprüfen Sie die Website

Bewertung: 7/10

MittelWenn Sie

medium.com

Medium wurde 2012 gestartet und von Evan Williams, einem Mitbegründer von Blogger und Twitter, entworfen.

Der Schwerpunkt liegt fast ausschließlich auf dem Teilen von Inhalten im Gegensatz zu einem E-Commerce-Fokus wie Websites wie Wix und Squarespace. Im Jahr 2017 hatte Medium 60 Millionen monatliche Leser seiner Inhalte.

Wie Ghost konzentriert sich Medium auf die Produktion von Inhalten. Es gibt nur begrenzte Möglichkeiten, Ihre Beiträge und Webseiten anzupassen. Jeder kann Inhalte schreiben und veröffentlichen, die auch in Online-Magazinen zusammengefasst werden können. Autoren können entscheiden, ob einzelne Seiten / Beiträge jedem oder nur bezahlten Abonnenten zur Verfügung stehen sollen.

Der Umsatz wird durch die Anzahl der “Klatschen” (ähnlich wie “Gefällt mir”) generiert, die ein Artikel von bezahlten Abonnenten als Prozentsatz ihrer monatlichen Abonnementgebühren erhält. Zu den Kundendienstoptionen gehören Online-Hilfetickets, E-Mail-Support und häufig gestellte Fragen.

Wenn Sie mehr Zeit mit dem Schreiben und weniger Zeit mit der Verwaltung einer Website verbringen möchten, ist Medium eine gute Wahl für Sie, insbesondere aufgrund seiner einfachen Monetarisierung.

Kosten: Kostenlos (unbegrenztes Veröffentlichen, aber Sie können nur 3 abonnementbasierte Artikel pro Monat lesen) oder 5 USD pro Monat (unbegrenztes Veröffentlichen und Zugriff auf alle Inhalte)


Überprüfen Sie die Website

Bewertung: 7/10

WixWenn Sie

wix.com

Wix mit Sitz in Tel Aviv, Israel, ist ein Cloud-basierter Website-Builder, der 2006 gestartet wurde. Er verwendet ein Freemium-Modell: Die Basisanwendung ist kostenlos mit einer geringen monatlichen Hosting-Gebühr und es stehen zahlreiche kostenpflichtige Upgrades und Optionen zur Verfügung.

Bis 2017 gab es 110 Millionen Wix-Benutzer, und im Durchschnitt gibt es jeden Tag 45.000 neue Anmeldungen.

Benutzer sind eher ein Website-Builder als eine Blogging-Plattform an sich und können über die Wix Blog-App ein Blog hinzufügen. Das Entwerfen Ihrer Website ist mit einem Drag-and-Drop-System, das keine Programmierkenntnisse erfordert, einfach. Außerdem stehen viele kostenpflichtige Apps zur Auswahl.

Kostenlose Apps sind jedoch begrenzt, und der grundlegende monatliche Plan enthält das Wix-Branding auf Ihrer Website. Der VIP-Plan der obersten Ebene umfasst Telefon- und E-Mail-Support, während der Basisplan auf häufig gestellten Fragen (FAQs) basiert.

Kleinunternehmer werden die E-Commerce-Optionen mögen, aber wenn Sie es nicht sind, ist ein anderer Service möglicherweise die bessere Wahl.

Kosten: 5 USD pro Monat (1 Gig Bandbreite und 500 Megabyte Speicherplatz) bis zu 25 USD pro Monat (unbegrenzte Bandbreite, 20 GB Speicherplatz und kostenlose benutzerdefinierte Domain)


Überprüfen Sie die Website

Bewertung: 6/10

Platz

squarespace.com

Squarespace wurde 2003 von Anthony Casalana als Student an der University of Maryland gegründet und ist Software as a Service (SAAS), das als zentrale Anlaufstelle für die Erstellung und Veröffentlichung Ihrer Website konzipiert wurde.

Es bietet eine Blogging-Plattform, einen Hosting-Service, eine E-Commerce-Plattform, eine Domain-Registrierung und vieles mehr.

Squarespace ist ein in Privatbesitz befindliches Unternehmen, daher ist die Anzahl der Benutzer schwer zu ermitteln. Die meisten Schätzungen gehen jedoch davon aus, dass es weniger als 110 Millionen Benutzer von Wix hat.

Squarespace bietet gut gestaltete Vorlagen zum Erstellen scharf aussehender Websites mithilfe von Drag-and-Drop-Tools, für die keine Programmierkenntnisse erforderlich sind. Selbst der grundlegende Website-Plan bietet unbegrenzte Bandbreite und Seiten, während Sie mit den E-Commerce-Online-Shop-Plänen unbegrenzte Produkte ohne Transaktionsgebühren verkaufen können.

Alle Pläne beinhalten einen 24/7-Kundendienst per E-Mail und Online-Chat. Darüber hinaus stehen ausführliche Anleitungen und Video-Tutorials zur Verfügung. Wie Wix kann Squarespace zum Bloggen verwendet werden, eignet sich jedoch besser für den E-Commerce.

Wenn Sie ein Blog auf Squarespace starten und erst einmal ein beachtliches Wachstum erzielt haben, möchten Sie wahrscheinlich auf eine Plattform wie WordPress.com mit mehr Funktionen wechseln.

Kosten: Der Basis-Website-Plan beträgt 12 USD pro Monat (der kostenlose Domain-Name wird mit einem jährlichen Kauf geliefert) und der erweiterte Business-Plan kostet 40 USD pro Monat (flexible Rabatte für Produkte im Geschäft, Kundenkonten und eine Geschenkkartenoption)..


Überprüfen Sie die Website

Bewertung: 6/10

Weebly

weebly.com

Weebly wurde 2007 von drei Studenten der Pennsylvania State University ins Leben gerufen, die es entwickelten, um Webseiten zu erstellen, auf denen ihre Online-Portfolios gemäß den Anforderungen der Schule gehostet werden können.

Wie Squarespace bietet es zwei Kategorien von Plänen: einen allgemeinen Website-Builder und Online-Shops. Bis 2008 hatte Weebly eine Million Benutzer und derzeit hat es über 40 Millionen. Im Jahr 2018 gab der Online-Finanztransaktionsdienst Square die Übernahme von Weebly bekannt.

Wie einige der Websites in dieser Liste verwendet Weebly Drag-and-Drop-Tools und Widgets, um Ihre Website zu erstellen.

Ebenso wie Squarespace und Wix ist Weebly eher ein Website-Builder, der ein Blog enthalten kann, anstatt sich hauptsächlich auf das Teilen von Inhalten wie Ghost oder Medium zu konzentrieren. Mit dem kostenlosen Tarif für Einzelpersonen können Sie alle Funktionen ausprobieren, bevor Sie ein Upgrade auf einen kostenpflichtigen durchführen.

Zu den Kundendienstoptionen gehören E-Mail, Online-Chat und häufig gestellte Fragen.

Wenn Sie mehr an E-Commerce als an Blogging interessiert sind, ist Wix möglicherweise die richtige Wahl für Sie, insbesondere aufgrund der Übernahme durch den Online-Zahlungsprozessor Square.

Kosten: Kostenlos (begrenzter Speicherplatz, Weebly-Subdomain und Weebly-Werbung) bis zu 38 USD pro Monat (unbegrenzter Speicherplatz, kostenloser Domainname und keine Transaktionsgebühren)


Überprüfen Sie die Website

Bewertung: 6/10

Was möchten Sie tun?

Wenn Sie eine Auswahl aus den besten Blog-Hosting-Sites treffen möchten, lautet die wichtigste zu beantwortende Frage: Was möchten Sie tun??

Wenn Sie mehr Zeit mit Schreiben und weniger Zeit mit der Verwaltung einer Website verbringen möchten, ist Ghost oder Medium die beste Wahl. Wenn Sie sich mehr für E-Commerce interessieren, schauen Sie sich Wix, Squarespace oder Weebly genauer an.

Wenn Sie eine Website suchen, die alles kann, können Sie sich auch für WordPress.com entscheiden. Wenn Sie wissen, wo Sie Ihre Anstrengungen unternehmen möchten, können Sie die bestmögliche Entscheidung treffen.

Möchten Sie mehr darüber erfahren, worauf Sie bei der Auswahl der besten Blog-Hosting-Sites achten müssen? Lesen Sie diesen Artikel auf Webanforderungen .

Jeffrey Wilson Administrator
Sorry! The Author has not filled his profile.
follow me
    Like this post? Please share to your friends:
    Adblock
    detector
    map